Wir haben das Gesamtpaket, das sofort einsetzbar ist und besonders kostengünstig arbeitet.

Kistenweise IT auf höchstem Niveau: Oracle Database Appliance

Hardware und Oracle? Seitdem die integrierten Komplettlösungen unter dem Dach der „Engineered Systems“ auf dem Markt sind, hat dieses Begriffspaar nichts Exotisches mehr. In vielen Unternehmen haben sich die Lösungen etabliert, weil sie äußerst einfach zu bedienen sind und die Betriebskosten für die IT spürbar senken helfen, ohne dass man Abstriche bei Leistung und Sicherheit in Kauf nehmen muss.

In diesem spannenden Umfeld sind wir von Anfang an dabei – und haben die erste Installation einer Oracle Database Appliance (ODA) in Deutschland erfolgreich umgesetzt! Inzwischen sind viele weitere in ganz unterschiedlichen Branchen hinzugekommen, deshalb können Sie auch beim Thema Oracle Engineered Systems ganz auf unsere Erfahrung und fachliche Expertise vertrauen: von der Technologieberatung über das maßgeschneiderte Einsatzkonzept bis zur Inbetriebnahme.

Die Komplettlösung für kleinere und mittlere Unternehmen

Die Oracle Database Appliance (ODA) ist ein perfekt abgestimmtes Gesamtpaket aus Server, Storage, Netzwerk, Software und Betriebssystem (Oracle Linux). Weil alles von Anfang an zusammenpasst und optimal aufeinander abgestimmt ist, lässt sich die ODA sprichwörtlich „out of the box“ in Betrieb nehmen – das Ganze dauert in der Regel gerade einmal 30 Minuten! Mit anderen Worten: Wenn anderswo noch Kabel gesteckt und Programme installiert werden, arbeiten Sie mit der ODA bereits auf Hochtouren.

ODA X9: Die Versionen im Überblick

  • Mit der ODA X9-2S (Small Hardware Configuration) erhalten Sie ein vorkonfiguriertes Datenbank-Komplettsystem als Einstiegsmodell zum attraktiven Gesamtpreis. Der 1x16-Core-Prozessor Intel® Xeon® S4314 und 256 GB Memory-Kapazität (erweiterbar auf 512 GB) sorgen für eine Performance, die den Ansprüchen in diesem Segment mehr als genügt. Das System bringt 13,6 TB NVMe Flash Storage mit, wovon 6,2 TB in doppelt gespiegelter Konfiguration genutzt werden können.

  • In der ODA X9-2L (Large Hardware Configuration) arbeiten zwei 16-Kern-Prozessoren des Typs Intel® Xeon® S4314. 512 GB Hauptarbeitsspeicher stehen zur Verfügung und können auf 1 TB verdoppelt werden. Die Basis-Version der ODA X9-2L stellt 13,6 TB NVMe Flash Storage bereit. Sie bietet zusätzlich die Option, auf 81,6 TB Gesamtspeicher zu erweitern. Bei dreifacher Spiegelung stehen somit 21,0 TB für Daten zur Verfügung.
    Neu ist bei der X9-2L die Option, 2 TB persistentes Memory anstelle von Standard RAM einzusetzen, um noch schnellere Zugriffe auf die Daten zu ermöglichen als mit NVMe Platten vorher schon möglich.

  • Die ODA X9-2-HA (High-Availability Configuration) ist das Flaggschiff der Produktfamilie. Das 8U Rack-mountable-System nutzt die Power von insgesamt 64 Prozessorkernen (konfiguriert in 2 Servern à 32 Cores), wobei ebenfalls das Modell Intel® Xeon® S4314 zum Einsatz kommt. Der Arbeitsspeicher umfasst 512 GB pro Server und kann auf 1 TB pro Server erweitert werden. In der Basis-Konfiguration der ODA X9-2-HA stehen sechs 7,68 TB SSDs mit einer Gesamtkapazität von 46 TB zur Verfügung. Diese können auf bis zu 368 TB erweitert werden. Bei dreifacher Spiegelung stehen somit bis zu 95 TB für die Datennutzung zur Verfügung.

Sie sind auf der Suche nach einem Datenbanksystem, das alle Funktionalitäten bietet, die Sie brauchen? Sie brauchen eine Lösung, bei der Sie auch ohne eigenes IT-Personal sicher sein können, dass alles optimal abgestimmt läuft? Sie wollen die Gewissheit haben, dass Ihnen die Lizenzkosten nicht aus dem Ruder laufen, wenn Sie zusätzliche Ressourcen brauchen? Dann sind Sie bei der ODA bestens aufgehoben.

Weitere Informationen finden Sie in unseren DOWNLOADS

Zur Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Drittanbieter-Inhalte

Inhalte von Dritten zur Erweiterung unserer Inhalte wie z.B. YouTube