Wir haben das Gesamtpaket, das sofort einsetzbar ist und besonders kostengünstig arbeitet.

Oracle Database Appliance: die Komplettlösung für kleinere und mittlere Unternehmen

Die Oracle Database Appliance (ODA) ist ein perfekt abgestimmtes Gesamtpaket aus Server, Storage, Netzwerk, Software und Betriebssystem (Oracle Linux). Weil alles von Anfang an zusammenpasst und optimal aufeinander abgestimmt ist, lässt sich die ODA sprichwörtlich „out of the box“ in Betrieb nehmen – das Ganze dauert in der Regel gerade einmal 30 Minuten! Mit anderen Worten: Wenn anderswo noch Kabel gesteckt und Programme installiert werden, arbeiten Sie mit der ODA bereits auf Hochtouren.

ODA X7-2: Die Versionen im Überblick

  • Mit der ODA X7-2S (Small Hardware Configuration) erhalten Sie ein vorkonfiguriertes Datenbank-Komplettsystem als Einstiegsmodell zum attraktiven Gesamtpreis. Der 1x10-Core-Prozessor Intel® Xeon® Silver 4114 und 192 GB Memory-Kapazität (erweiterbar auf 384 GB) sorgen für eine Performance, die den Ansprüchen in diesem Segment mehr als genügt. Das System bringt 12,8 TB NVMe Flash Storage mit, wovon 6,4 TB in doppelt gespiegelter Konfiguration genutzt werden können.
  • In der ODA X7-2M (Medium Hardware Configuration) arbeiten zwei 18-Kern-Prozessoren des Typs Intel® Xeon® Gold 6140. 384 GB Hauptarbeitsspeicher stehen zur Verfügung und können auf 768 GB verdoppelt werden. Die Medium-Version der ODA stellt 32 TB NVMe Flash Storage bereit und erlaubt die dreifach gespiegelte Konfiguration mit nutzbaren 10,7 TB. Sie bietet zusätzlich die Option, auf 51,2 TB Gesamtspeicher zu erweitern.
  • Die ODA X7-HA (High-Availabilty Configuration) ist das Flaggschiff der Produktfamilie. Das 6U Rack-mountable-System nutzt die Power von insgesamt 72 Prozessorkernen (konfiguriert in 2 Servern à 36 Cores), wobei ebenfalls das Modell Intel® Xeon® Gold 6140 zum Einsatz kommt. Der Arbeitsspeicher umfasst 384 GB. 5 SSD-Speichereinheiten stellen insgesamt 16 TB Storage-Kapazität bereit. Zusätzlich können vier SSDs à 800 GB für Database Redo Logs eingesetzt werden, um die Leistungsfähigkeit des Systems voll auszuschöpfen und höchste Verfügbarkeit sicherzustellen.

Sie sind auf der Suche nach einem Datenbanksystem, das alle Funktionalität bietet, die Sie brauchen? Sie brauchen eine Lösung, bei der Sie auch ohne eigenes IT-Personal sicher sein können, dass alles optimal abgestimmt läuft? Sie wollen die Gewissheit haben, dass Ihnen die Lizenzkosten nicht aus dem Ruder laufen, wenn Sie zusätzliche Ressourcen brauchen? Dann sind Sie bei der ODA bestens aufgehoben.

Weitere Informationen finden Sie im Whitepaper Oracle Database Appliance X7-2S/X7-2M und im
Whitepaper Oracle Database Appliance X7-2 HA